Hochsensible Kinder

In unserer Kultur werden vorrangig die starken, zielorientierten und leistungsorientierten Eigenschaften bejubelt. Die dünnhäutigen, feine Nuancen wahrnehmenden Menschen werden manchmal vielleicht sogar belächelt.

Kinder, die schneller weinen, viel nachdenken, feste Rituale lieben, die sich am Kratzen der Etiketten stören, die Stimmungsänderungen sofort wahrnehmen, schnell ärgerlich oder wütend werden, Harmonie lieben und eine lebhafte Phantasie haben, sind diese hochsensibel? Woran sind hochsensible Kinder zu erkennen? Welcher Umgang ist ihnen eine Hilfe? Was brauchen sie im Gegensatz zu anderen Kindern? Was nicht? Der Vortrag möchte einen Einblick in die Welt der hochsensiblen Kindern geben und Anhaltspunkte im Umgang mit ihnen liefern.

In Anschluss an den Vortrag besteht Gelegenheit zu Fragen und zum Austausch.

Termine

Seminartag: Selbstmanagement für hochsensible Menschen

Hochsensible Menschen erleben sich zeitweise durch die Fülle der Eindrücke, die sie wahrnehmen, überfordert, erschöpft oder wie erschlagen.
Sie finden sich manchmal in einem emotionalen Chaos wieder und tun sich teilweise schwer, fröhlich und unbeschwert ihren Alltag zu leben.

Für sie ist es von großer Bedeutung, die Hintergründe ihres Wesenszugs und ihr daraus resultierendes eigenes Verhalten zu verstehen und sich ein gutes Selbstmanagement anzueignen.

Dieser Seminartag will Wissen über Hochsensibilität, sowie Hintergründe über die eigene erworbene Einstellung zum Wesenszug Hochsensibilität vermitteln. Zudem soll den Teilnehmenden Handwerkszeug im Umgang mit sich selbst und ihrer Hochsensibilität mitgegeben werden.
Ganz praktische Übungen und Hilfestellungen für den Alltag runden den Seminartag ab.

Termine

Mein Kind ist anders - könnte es hochsensibel sein?

Seminarwochenende für Eltern, Erzieher, Lehrer...
In Zusammenarbeit mit Edith Staiger

Kinder, die schnell weinen, viel nachdenken, feste Rituale und Harmonie lieben, die sich am Kratzen der Kleidungsetiketten stören, die Stimmungsänderungen anderer sofort wahrnehmen, Veränderungen ablehnen: sind diese Kinder hochsensibel?

Falls Ihr Kind tatsächlich hochsensible Züge zeigt, dürfen Sie an diesem Wochenende Hilfestellung für den Alltag erwarten. Ausserdem wird aufgezeigt, welche Unterschiede zwischen AD(H)S Kindern und hochsensiblen Kindern bestehen. Ihre eigene Selbstfürsorge, Ihr Umgang mit Ihrer möglicherweise eigenen Hochsensibilität und Ihre Einstellung zum Thema sollen ebenfalls beleuchtet werden.

Termine

Weitere Themen

Darüberhinaus biete ich folgende Themen an:

  • Herkunftsfamilie / Prägungen
  • Familie als System – Zusammenhänge verstehen
  • Geschwisterkonstellationen
  • Selbstfürsorge für Mütter / Väter

Seminar-Anfragen

Gerne komme ich zu Ihnen in Ihre Gemeinde, Schule, Kindergarten, Verein, Verband etc. für ein Seminar oder einen Vortrag zu den obigen Themen. Auch eine individuelle Ausgestaltung ist möglich.
Preise nach Zeitaufwand und Absprache.

» Bitte sprechen Sie mich an

Kontakt

Ulrike Buchali
Kirchstraße 1
72218 Wildberg-Sulz
07054/3739746
Kontaktformular